Willkommen in der Region West

Hier erfahren Sie, was für Gemeinden in unserer Region interessant ist.

31.01.2019/JT "Gemeinde für alle!?" diese Frage bewegten die Mitarbeiter aus der Region West bei ihrem Treffen am 19.01. in Bad Oeynhausen gemeinsam mit Michael Noss. Einen kleinen Einblick gibt die Fotogalerie von Enrico Klee.

DSC 8078Daniel und Christiane Critchlow, Foto: Jürgen Tischler28.01.2019 Nach über sechs Jahren Vakanz hat die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Paderborn wieder einen neuen Pastor berufen, den Engländer Daniel Critchlow. Er wurde am 27. Januar 2019 in einem Festgottesdienst in seine neue Aufgabe eingeführt.

Daniel Critchlow ist 1987 in England geboren. Mit seiner Ehefrau Christiane hat er zwei Töchter. Nach dem Studium der Theologie in Belfast und Cambridge wurde er 2012 als Pastor der Anglikanischen Kirche ordiniert.

image1minden copyVon den sonst üblichen Feindseliglkeiten keine Spur. Im Gegenteil: Gewinnen ist ein Nebenprodukt. So erelebt bei den Baseballcamps in Eickhorst, Minden und Herford. Je eine Woche haben Kids mit einem Trainerteam aus Texas trainiert. Neben dem Erlernen von Regeln, standen Teamgeist, Gemeinschaft und Austatusch über Glaubensfragen im Mittelpunkt. Die Tageszeitungen berichteten.

IMG 7941

Anbetung in der Gemeinde

Der nicht mehr ganz neue Pastor (Lars Schwesinger) der Herforder Gemeinde begrüßte als Gastgeber die Besucher des Westkreistages. Ca. 120 Gäste aus den Gemeinden des Westkreises hatten sich zu diesem Tag versammelt um Gemeinschaft zu pflegen, sich auszutauschen und durch neue Impulse für die eigene Gemeinde inspiriert zu werden. Pastor Jan Scheuermann, Westkreisleiter, hob in seiner Einstiegsandacht die Bedeutung von Gemeinschaft hervor. Das Kreuz als Symbol dafür, dass die Verbindung von oben nach unten - von Gott zum Menschen- entscheidend und prägend ist. Aus dieser Verbindung heraus entsteht die Verbindung von links nach rechts, von Mensch zu Mensch. Alles Wachstum, jede Gabe, jeder Dienst und jede Gemeinschaft entspringt aus einer tiefen Beziehung zu Jesus Christus. 

Erneuerung muss immer wieder erfolgen

Baptistische Reformationsausstellung ist im Rathaus von Löhne zu sehen

Löhne – Die Ausstellung des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden „Reformation –#dagehtwas!“ war in der Adventszeit 2016 im Rathaus der ostwestfälischen Stadt Löhne zu sehen - ergänzt um einige Informationen über die Reformation vor Ort.

Gisela Bullermann, Mitarbeiterin im Team der Region West des LV NOSA, besuchte im August 2016 die Frauen in Malawi.
Sie nahm an der Internationalen Konferenz der Baptistischen Frauen der Südafrikanischen Länder teil, sowie an der Bundesratstagung der BACOMA, und der nationalen Frauenkonferenz .
Sie gibt in einem Tagebuch ihre Eindrücke der Reise wieder.
Sie schildert ihre Begegnung mit den Frauen, ihre fröhliche Art Gottesdienste zu feiern und auch ihre ganz persönlichen Herausforderungen mit den Gegebenheiten vor Ort.
Lesen Sie hier den Bericht.

Wir über uns

Das Sozialwerk der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Ostwestfalen – Lippe e. V. wurde am 17.03.2001 von 17 Personen gegründet; zwischenzeitlich sind weitere Einzelpersonen und Gemeinden als Mitglieder beigetreten. 
In Ostwestfalen – Lippe (OWL) gibt es 23 Evangelisch-Freikirchliche Gemeinden mit insgesamt ca. 2.500 Mitgliedern.