Willkommen in der Region Mitte

Hier erfahren Sie, was für Gemeinden in unserer Region interessant ist.

17.09.2019/JT Der Open-Air-Gottesdienst mit Gemeindetag begeistert über 1200 Besucher. 27 Initiativen beteiligen sich. Der Landesjugendpastor predigt über:  Ausgrenzung beenden – Schwellen überwinden.

Auf dem Foto aus Perspektive der Drohne werden sie ganz klein: Zum Abschluss des Gottesdienstes stellten sich am Sonntag die 1200 Besucher aus 11 Teilgemeinden in Form ihres Logos auf: Ein mittiges Kreuz, umrahmt von den Gemeinden der Gesamtgemeinde Hannover. So feiert am 15.09.2019 die „Region Mitte“ der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden des Landesverbandes NOSA im Stadtpark von Hannover.

2019 Einführung Hildesheimv.l. Dr. Ingrid Gralle (Gemeindeleiterin), Sieglind und Johannes Hilliges, Carsten Wilp (stellv. Gemeindeleiter)05.09.2019/WB Pastor Johannes Hilliges wurde in der Gemeinde Northeim eingeführt und soll "Schätze" in der Stadt und der Gemeinde entdecken.

Mit einem Gottesdienst und einem Gemeindefest hat jetzt die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Northeim (Christuskirche) ihren neuen Pastor Johannes Hilliges und seine Frau Sieglind willkommen geheißen. In seiner Einführungspredigt wies Pastor Klaus-Peter Marquass (Uslar) darauf hin, dass Christen nach den Worten des Apostels Paulus Schatzträger seien.

LogoMLK16.08.2019/JT Im Februar 2020 wird in Hannover das Musical Martin Luther King aufgeführt. Sänger dazu werden aus der Region gesucht. Gottfried Rabenau als örtlicher Koordinator stellt interessantes Material zur Vorbereitung vor.

Zivilcourage ist eine Grundlage für das Leben der Menschen in einer freiheitlichen Gesellschaft ohne Angst vor Gewalt!
„ Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun!“ (Moliere)
So hat Rosa Parks (1913 – 2005) im Dezember 1955 – sie arbeitete als Schneiderin in Montgomery (Alabama) – verstärkt durch ihre Verhaftung - , gemeinsam mit Dr. Martin-Luther King, einen Busboykott in der Stadt ausgelöst.

JAF 2019 3Foto: Ruben Rudewig09.07.2019/KF Tolle Stimmung und bestes Wetter beim 3. Jesus-Action-Festival in Celle. Über 200 Jugendliche feiern Gott in Gemeinschaft

CELLE. Am Wochenende vom 28- bis 30. Juni fand in Celle das 3. Jesus-Action-Festival (JAF) statt. Das Festival verbindet Gott, Action und Gemeinschaft und ist für junge Leute im Alter von 13-29 Jahren ausgerichtet. So kamen ab Freitag auch über 200 Jugendliche auf dem Gelände der ausrichtenden Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Celle (Baptisten) am Wederweg zusammen.

Plakat final2 DinA4 kl28.04.2018/KF Jesus-Action-Festival in Celle Noch bis zum 30.04. Frühbucherrabatt sichern!

CELLE. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet das Jesus-Action-Festival (JAF) auch 2018 wieder auf dem Gelände der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Celle (Baptisten) am Wederweg 41 statt. Vom 29.06.-01.07.2018 – dem ersten Wochenende in den Sommerferien – werden wieder viele junge Leute zusammenkommen, um Gott zu loben, Spaß zu haben und Gemeinschaft zu feiern. Die Schwerpunkte des Events werden durch den Namen deutlich: Jesus, Action und Festival.

Die Hauptamtlichen der Region Mitte (Pastoren, Diakone, Gemeindereferenten) treffen sich regelmäßig. In der Regel monatlich nach einem internen Plan. Die Koordination in der Region Mitte hat Pastor Roland Bunde übernommen.