Willkommen in der Region Sachsen-Anhalt

Hier erfahren Sie, was für Gemeinden in unserer Region interessant ist.

Hoffnung für die letzet Reise05.09.2019/JT Auf interaktive Weise, z.B. "gepackten letzten Koffern" von Persönlichkeiten, geht es hoffnungsvoll um das Thema Tod und Trauer. Die Gemeinde Wittenberg macht in einer Ausstellung in ihrer Hoffnungskirche "Hoffnung für die letzte Reise". Zu sehen vom 8.-24. November.

Information zur Ausstellung: ,,Hoffnung für die letzte Reise"
Keine todtraurige Ausstellung in der Hoffnungskirche Wittenberg
„Es ist eine Ausstellung, die Mut machen will, sich mit dem Tod auseinander zusetzen, mit der eigenen Endlichkeit, mit Trauer und Verlust, aber auch mit der Hoff­nung auf den Himmel," beschreibt der Ausstellungsmacher Diakon Lutz Barth die Motivation zur Ausstellung „Hoffnung für die letzte Reise".

Ordination Marina Franz Schubert Tischler Franz Foto: Christiane Nagel, v.L.n.R.: Bernd Schubert, Jürgen Tischler, Marina Franz, Dienstgruppenleiterin21.07.2019/JT In der wachsenden Scala-Gemeinde in Magdeburg wurde Marina Franz am 21.07.2019 vom Referenten des Landesverbandes NOSA zur Pastorin des Bundes ordiniert.

Marina Franz ist seit 2011 in der Gemeinde mit einer halben Stelle als Theologin tätig. Die Gemeinde wuchs von 55 auf 100 Mitglieder. Zu den 100 Mitgliedern kommen 50 Freunde, zusammen bilden sie die 80-köpfige Mitarbeiterschaft.

GET WTB 2019 102Foto: Andreas Malessa; Fotograf: O. Richelmann03.07.2019 Wittenberg/JT Was sagen wir heute zu Kornelius und Kornelia? Andreas Malessa predigt auf dem Gemeinde-ermutigungs-tag in Lutherstadt Wittenberg am 30.Juni. Hartmut Bick aus Quedlinburg wird in die Regionalleitung gewählt.
Kornelius, der Hauptmann aus Cäsarea und der Apostel Petrus begegnen sich. Wie es zu der Begegnung kam, welche Rolle der Heilige Geist dabei spielte und welche Grenzüberschreitungen dabei erfolgten, das beleuchtete Andreas Malessa vor gut 120 Teilnehmern in Wittenberg. Genussvoll-herausfordernd war neben der Sprache die Übertragung des Textes in die Gegenwart. Kornelius und seine Frau „Kornelia“ als postmoderne Menschen und Petrus als Vertreter zeitgenössischer Frömmigkeit.

HAJOIndianerHans-Joachim Schwan, Mitglied der Regionsleitung und der Landesverbandsleitung engagiert sich im Rahmen des Gemeindejugendwerkes in der "Indianerarbeit". Was das für ein spannendes sozial-diakonisches Projekt ist, kann mit hier weiterlesen.

Die Hauptamtlichen der Region Sachsen-Anhalt (Pastoren, Diakone, Gemeindereferenten) treffen sich regelmäßig. Die Koordination in der Region Sachsen-Anhalt läuft über Pastorin Carmen Seehafer.

Bitte registriere Dich für diese Seite, spezielle Downloads und Infos werden nur für registrierte und Berechtigte Benutzer sichtbar sein und zur Verfügung stehen.