SchwarzbrotWochenende 2020 10 29 02 2020 Seite 103.03.2020/MR/JT Gemeinsam mit dem Autoren Titus Müller bietet Dr. Michael Rohde im Oktober ein Wochenende im Rahmen der "Schwarzbrot-Reihe" an. Die biblische Gestalt des Gideon steht im Mittelpunkt

Erzählungen faszinieren. Aufstieg und Fallhöhe eines Helden. Krisen und Spannungsbögen. Charakterentwicklung und Glaubensfragen. Vom alttestamentlichen Gideon erzählt das Richterbuch auf spannende Weise: Von seiner Berufung, von Niederlage und Sieg, seinem Gottvertrauen und Anfechtungen… und wir können uns als Leser mit dieser Geschichte verstricken und eigene Lebensfragen in einem neuen, einem göttlichen Licht betrachten.
Ein Schwarzbrotwochenende bietet drei Chancen:


1. FREIZEIT: Einmal rauskommen aus dem Alltag, ein Wochenende mit einer Gruppe im Geistlichen Rüstzentrum verbringen und Abstand zum Normalen gewinnen.
2. INSPIRATION UND INFORMATION: Titus Müller ist ein begnadeter Erzähler und Romanautor. Wie funktionieren Romane und Spannungsbögen? Wie entwickeln sich Helden und andere Typen? Michael Rohde ist Alttestamentler und Pastor mit Leidenschaft: Wie ist die Gideongeschichte aufgebaut und welche Fragen nach Gott und dem Leben stecken in ihr? Bibelleser lernen an diesem Wochenende eine literaturwissenschaftliche Methode der Bibelauslegung kennen und können davon persönlich profitieren.
3. PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE: Diese Freizeit will persönliche Fragen jeder Art nicht ausklammern, sondern einen Raum geben mit anderen und mit Gott ins Gespräch zu kommen. Natürlich freiwillig und kritisch. Die Hoffnung ist, dass nach einem solchen Wochenende sich neue Perspektiven auf die eigene Lebensgeschichte entwickelt und auch der Kopf neue Nahrung bekommt.

Referenten:
Titus Müller (www.titusmueller.de), Jg. 1977, studierte in Berlin Literatur, Mittelalterliche Geschichte, Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Seine Romane wurden ausgezeichnet mit dem C.S. Lewis-Preis und dem Sir-Walter-Scott-Preis.
Prof. Dr. Michael Rohde, Jg. 1973, studierte Evangelische Theologie in Hamburg, Berlin, Elstal und Marburg. Wurde mit einer Dissertation zu Hiob promoviert und war von 2007-2015 Professor für Altes Testament an der Theologischen Hochschule Elstal. Seit 2015 Pastor der EFG Hannover-Walderseestraße.

Wann? 09.-11. Oktober 2020. Wegen der Reservierungen im Tagungshaus bitten wir schon jetzt um Anmeldungen.
Tagungskosten
s. Flyer

Anmeldung: Hier
oder über das Gemeindebüro
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel. 0511 / 69 68 44 72.